Expansion: myneva integriert SWING und wird Branchenprimus in DACH/Benelux

Von myneva - 11. 09. 2020

Am 9. September 2020 verkündete Dr. Hartmut Clausen, Hauptgeschäftsführer unserer expandierenden myneva Group GmbH, mit der Integration von SWING einen weiteren Meilenstein. Mit dem Schwerpunkt in der Ambulanten Pflege und dem Produkt SWING2Go ergänzt SWING in idealer Weise das Angebot von myneva im Bereich Altenhilfe.

Hier gibt es bereits die starke Marktposition von myneva.heimbas, deren Kunden noch in diesem Jahr von mobilen Erweiterungen durch SWING profitieren werden.

myneva ist mit Software-Lösungen für die Sozialwirtschaft jetzt in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg sowie als Marktführer in Österreich präsent. Mit SWING und den Firmensitzen in Freiburg und Sursee (CH) verstärkt sich die Gruppe in Deutschland und der Schweiz. myneva ist damit das einzige Unternehmen, das mit einer eigenen Organisation Software für das Sozialwesen in der kompletten DACH-Region und Benelux anbietet.

Diese Marktdurchdringung bringt für unsere Kunden den großen Vorteil, dass die Erfahrungen aus den verschiedenen Ländern als Best-Practice-Modelle in die Weiterentwicklung der myneva Softwarelösungen einfließen. Der Blick geht über den Tellerrand und die Landesgrenzen hinweg. Ein klarer Wettbewerbsvorteil, der mit SWING weiter manifestiert werden konnte. Den Kunden von SWING stehen außerdem in Kürze unsere myneva Software-Tools wie die Messenger-App myneva.safechat und die vollumfängliche QM-Software myneva.iQM zur Verfügung, die das Arbeiten in der Altenpflege noch einfacher und sicherer machen.

Mit der Integration von SWING macht myneva einen weiteren Sprung nach vorn und zählt in Deutschland bereits zu den Top 3 Software-Anbietern im Sozialwesen. Kunden profitieren im Sinne von Innovation und Zukunftssicherung gleich mehrfach.

myneva.eu/swing

.