Über uns

Als 1973 das Software-Unternehmen gegründet wurde, waren Computer in Deutschland noch kaum verbreitet. Der Pioniergeist von Lothar Kehler und ein Gespür für den Markt ließen die Firma schnell wachsen. Dabei standen bei der Software-Entwicklung stets Anwendernutzen sowie Praxisorientierung im Vordergrund und schon früh erfolgte die Zertifizierung nach ISO 9001 für ein zukunftsorientiertes Qualitätsmanagmentsystem. Heute ist myneva.heimbas ein in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen, das zu den führenden Software-Anbietern für alle Bereiche der Altenhilfe zählt. An den Prämissen hat sich nichts geändert, weitere Erfolgsfaktoren kamen hinzu. Dazu zählen vor allem der Weitblick und das Vermögen, die eigenen Produkte schnell und flexibel an Veränderungen anzupassen. Sei es an die sich rasch wandelnde Gesetzgebung im Segment Altenhilfe oder an die Quantensprünge in der IT. Die modernen Software-Lösungen von heimbas sind nicht nur stets up to date, sondern aktuellen Anforderungen oft schon einen Schritt voraus. Davon profitieren bundesweit unzählige Altenhilfe-Einrichtungen mit ambulanten, stationären und teilstationären Angeboten.

myneva.heimas Über uns
myneva.heimas Katarina Kehler

myneva.heimbas bietet Ihnen Lösungen, die direkt auf Ihren Bereich der Altenhilfe zugeschnitten sind.

Kontakt aufnehmen

Katharina Kehler

Geschäftsführung heimbas

Im Expertenteam der Altenhilfe um Geschäftsführerin Katharina Kehler arbeiten Pflegewissenschaftler, Praxiskenner und Programmierer Hand in Hand. So entstehen individuell auf den Kunden zugeschnittene Softwarelösungen, die neben den verschiedenen Ausrichtungen von Pflege- und Dokumentationsprozessen ebenfalls die kaufmännische Seite abbilden. Der gesamte Entwicklungsprozess der Software findet im eigenen Hause statt, um für Kunden die Kompatibilität von Updates, Ergänzungen und Weiterentwicklungen sicherzustellen.

Seit 2018 gehört myneva.heimbas zur myneva Group GmbH, einem Zusammenschluss erfolgreicher Softwareunternehmen aus dem Sozialwesen und Dr. Hartmut Clausen wurde neben Katharina Kehler zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Durch die Kompetenzbündelung in der Gruppe profitieren Altenhilfe-Einrichtungen jeder Art und Größe von Innovationen, Zukunftssicherung und ganzheitlichen Software-Lösungen, die es noch besser ermöglichen, Prozesse effizienter zu gestalten und Mitarbeiter aller Bereiche umfassend zu entlasten.

Gern beraten wir Sie persönlich.

Nehmen Sie rasch Kontakt auf. Denn je eher Sie sich für myneva.heimbas entscheiden, desto eher profitieren Sie!

Wir kontaktieren Sie umgehend.

myneva.heimas Kontakt

Claudia Meinhardt

Administration

  • Fernwartung
  • Live-Demo
  • Kontakt