Wie können die aktuellen Herausforderungen bestmöglich gelöst werden? Ideen, Tools und Antworten von Experten!

Kostenlose Online-Seminare:

Vortrag

Uhrzeit:
07.12.2022, 10.00 - 10.45 Uhr
Thema:

Deutliche Entlastung bei der Dokumentation chronischer Wunden

Für:
PDL, WundmanagerInnen

Referent

Referentin Tina Georgi, sciendis GmbH

bild_TinaGeorgi

 

 

Inhalt

myneva und Wundera bieten für WundmanagerInnen eine Dokumentation ohne Medienbruch, wodurch die Anfälligkeit einer inkonsistenten Datenhaltung minimiert wird. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihr Zeitmanagement mit der Wunddokumentation WUNDERA® optimieren und effektiv im Team arbeiten.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich bis zu 40% Förderung für ein digitales Wundmanagement mit Wundera® sichern.


Vortrag

Uhrzeit:
13.12.2022, 11.00 - 11.45 Uhr
Thema:

Einfach. Schnell. Sicher. Wunddokumentation leicht gemacht

Für:
PDL, WundmanagerInnen

Referent

Referentin Tina Georgi, sciendis GmbH

bild_TinaGeorgi

 

 

 

Inhalt

myneva und Wundera bieten für WundmanagerInnen eine Dokumentation ohne Medienbruch, wodurch die Anfälligkeit einer inkonsistenten Datenhaltung minimiert wird. Der wesentliche Vorteil für WundexpertInnen besteht in der Zeitersparnis bei der Ausführung der regelmäßigen Dokumentation.

Wir zeigen Ihnen, wie reibungslos die WUNDERA® App in Ihre myneva.heimbas integriert ist.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich bis zu 40% Förderung für ein digitales Wundmanagement mit Wundera® sichern.


Vortrag

Uhrzeit:
14.12.2022, 14.00 - 15.00 Uhr
Thema:

Vorstellung von myneva.iQM – ein grundsätzlicher Überblick

Für:
QMB, PDL, GF, EL, WBL, FBL

Referent

Frederik Winter, myneva Deutschland GmbH

Frederik-Winter

Moderatorin:

Frank Springer, myneva Deutschland GmbH

Frank Springer_weiß1

 

Inhalt

Qualitätsmanagement ist kein Selbstzweck. Denn im Sozialwesen gilt: Je höher Ihre Qualität ist, umso zufriedener sind Ihre Klienten und Mitarbeiter. myneva.iQM bringt Transparenz in Ihr Qualitätsmanagement, spart Zeit, schließt Lücken und bietet Nachweissicherheit auf Knopfdruck. Entdecken Sie viele praxisorientierte Module, die zur Entlastung von QMB, fachlichen Leitungen und dem Management beitragen!

- Dokumentenmanagement
- Geräte & Co.
- Fortbildung & Seminare
- Fehler- und Beschwerdemanagement
- Einheitliches Maßnahmenmanagement
- QM-Controlling und -steuerung
- Fuhrpark-Manager
- Ticket-Manager
- Vertragsmanager


Vortrag

Uhrzeit:
15.12.2022, 14.30 - 15.30 Uhr
Thema:

BTHG Stunde: Fachleistungsstunden / Assistenzleistungen

Für:
Leitungs-, Verwaltungs- und Fachkräfte in der Eingliederungshilfe

Referent

Christian Freisen, myneva Deutschland GmbH

Christian Freisen weiß

Frederik Winter, myneva Deutschland GmbH

Frederik_Winter

 

 

Inhalt

Diese Veranstaltung setzt die Thematik Fachleistungsstunden / Assistenzleistungen weiter fort und zeigt anhand praktischer Szenarien, wie die Planung, Dokumentation und Abrechnung von Fachleistungen BTHG-konform erfolgen kann. Der Prozess wird aus Sicht der jeweils Beteiligten vorgestellt: Leitung, Verwaltung und pädagogische Fachkräfte. Im Fokus diesmal stehen die Steuerungsinstrumente auf Fall- und Organisationsebene. Freuen Sie sich auf eine sehr anschauliche, unterhaltsame und sehr gut nachvollziehbare Darstellung der einzelnen Prozesspunkte.


Vortrag

Uhrzeit:
25.01.2023, 09.30 - 16.00 Uhr
Thema:

BTHG-Tag NRW

Für:
Leitungs-, Verwaltungs- und Fachkräfte in der Eingliederungshilfe

Referent

Christian Freisen, myneva Deutschland GmbH

Christian Freisen weiß

Frederik Winter, myneva Deutschland GmbH

Frederik_Winter

und

 

Inhalt

Ein Bundesland – Ein Tag: Über einen ganzen Tag hinweg steht die Eingliederungshilfe in Nordrhein-Westfalen im Mittelpunkt. In vier 60-75-minütigen Themeninputs demonstrieren wir Ihnen – zusammen mit Kunden und PraktikerInnen - Lösungen zur konkreten Umsetzung der dortigen BTHG Anforderungen.


Programm:

09.30 – 11.00 Uhr: Personenzentrierte (Teilhabe-)Planung inkl. ICF, BEI_NRW u.a.

11.30 – 12.30 Uhr: Fachleistung, Fachleistungsstunden, Assistenzleistungen

13.30 – 14.30 Uhr: Wohnungsmanagement inkl. Vertragswesen

15.00 – 16.00 Uhr: Leistungsabrechnung

Das ausführliche Programm finden Sie bei der Anmeldung auf unserer BTHG Veranstaltungsseite


Vortrag

Uhrzeit:
02.02.2023, 14.30 - 15.30 Uhr
Thema:

ICF basierte Teilhabeplanung und Leistungsdokumentation

Für:
Fachkräfte in der Eingliederungshilfe

Referent

Christian Freisen, myneva Deutschland GmbH

Christian Freisen weiß

Frederik Winter, myneva Deutschland GmbH

Frederik_Winter

 

 

Inhalt

Als Leistungsanbieter in der Eingliederungshilfe stellen Sie derzeit auf die in Ihrem Bundesland oder Landkreis gültigen Verfahren zur personenzentrierten Teilhabeplanung, Dokumentation und Berichtserstattung um. Wie kann dies ICF-basiert geschehen und wie können die einzelnen Schritte - vom Beginn der Hilfe bis zu deren Abschluss – dabei sinnvoll ineinandergreifen?

Also: Keine Angst vor der ICF Komplexität. Wir zeigen Ihnen Optionen für eine fachlich versierte und dabei übersichtliche Handhabung.


* Diese Felder sind Pflichtfelder