Wie können die aktuellen Herausforderungen bestmöglich gelöst werden? Ideen, Tools und Antworten von Experten!

Gerade in der Altenhilfe und im Sozialwesen gab es in den letzten Wochen und gibt es nach wie vor viele belastende Maßnahmen und Entscheidungen. Der erste academy day von myneva am 29.04.2020 lädt alle Mitarbeitenden und Entscheider in der Altenhilfe und im Sozialwesen zu kostenlos Online-Fachvorträgen ein und zu Vorstellungen von Software-Tools, die in dieser Zeit besonders entlastend und nutzbringend sind.

Themen / Anmeldung (kostenlos) Mittwoch, den 29.04.2020:

Vortrag

Uhrzeit:
9:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Thema:

Die steigende Bedeutung kurzfristiger und einfacher Kommunikation

Für:
Geschäftsleitung, Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung / Abteilungsleitung, Wohnbereichsleitung, Fachkräfte

Referent

Bastian Haase
Geschäftsführer myneva.iQM
bastian_haase

Inhalt

Die aktuelle Situation erfordert, kurzfristig und flexibel auf neue Gegebenheiten zu reagieren. Kommunikation über alle Hierarchiestufen hinweg ist wichtiger denn je. Alle Kollegen*innen müssen in Echtzeit miteinander kommunizieren, um Notsituationen schnell und zielgerecht zu handhaben. myneva.safechat bietet diese Möglichkeit und ist in der Krise im Rahmen der Initiative „Solidarität im Sozialwesen“ bis mind. 30.6.2020 kostenfrei und ohne Verpflichtun-gen für Sie. Demonstriert werden alle Funktionen dieses DSGVO-konformen Messengers.

Vortrag

Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Thema:

Angehörige wollen kurzfristig informiert werden

Für:
Geschäftsleitung, Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung / Abteilungsleitung, Wohnbereichs-leitung, Fachkräfte

Referent

Holger Gratza,
Kundenberatung myneva.heimbas
Holger Gratza

Inhalt

Bei Besuchsverbot und ohne persönlichen Kontakt, steigt die Sorge von Angehörigen der Bewohner in stationären Altenhilfeeinrichtungen. Mit der myneva.heimbas Angehörigen-App können diese laufend im Austausch sein und sich informieren. Mithilfe div. Nachrichtenfunktionen kann ebenfalls das Pflege- und Verwaltungspersonal kontaktiert werden. Diese Kanalisierung entlastet Ihre Einrichtung deutlich und die App reduziert Stress von Angehörigen und Bewohnern. Erleben Sie, was die App Ihnen alles bietet.

Vortrag

Uhrzeit:
11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Thema:

Agile Führung in der Altenhilfe durch Digitalisierung

Für:
Geschäftsleitung, Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung, Leitungskräfte

Referent

Dr. Hartmut Clausen (Abb.), CEO omneva Group Dr. Bernd Schubert, Geschäftsführer AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Hartmut Clausen

Inhalt

Nichts ist beständiger als der Wandel. Dieser vollzieht sich schnell und die Herausforderungen daraus sind enorm – gerade in diesen Tagen. Dadurch verändern sich auch die Anforderungen an Führungskräfte rasant. Es gilt mit Unsicherheit umzugehen, Widersprüche auszuhalten und Führungspraktiken einzusetzen, die zu mehr Flexibilität und Vernetzung führen. In einem praxisorientierten Vergleich zwischen klassischen und agilen Führungsmethoden werden Impulse für agile Führung in der Sozialwirtschaft gegeben.

Mittagspause

Uhrzeit:
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Vortrag

Uhrzeit:
13:30 Uhr bis 14:30
Thema:

Rechtssicherheit in der Krise? Regeln, Verhalten und Antworten auf Ihre Fragen!

Für:
Geschäftsleitung, Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung, Personalleitung

Referent

Prof. Ronald Richter,
RICHTER RECHTSANWÄLTE
dr_ronald_richter

Inhalt

Gerade in der jetzigen Phase stellen sich im Heim- und Sozialrecht ganz neue Fragen: Darf eine Heimaufsicht ohne Schutzkleidung inspizieren? Kann man aktuell Bewohner umziehen lassen? Wie refinanziert sich die Pflegehelden-Prämie von 1.500,00 Euro? Senden Sie bis zum 28.4.2020 Ihre Frage an: academy@myneva.eu und Prof. Richter wird (außer Miet- und Arbeitsrecht) so viel wie möglich aufgreifen, damit der Praxisbezug in dieser Expertenstunde so groß wie möglich wird.

Vortrag

Uhrzeit:
14:30 Uhr bis 15:00
Thema:

Mitarbeiterfluktuation verringern

Für:
Geschäftsleitung, Einrichtungsleitung, Personalleitung

Referent

Bastian Haase,
Geschäftsführer myneva.iQM
bastian_haase

Inhalt

Mitarbeiter, als die wichtigste Ressource der Branche und als Multiplikator für das Recruiting, bedürfen eines besonderen Augenmerks der Einrichtungsleitung. Anonyme Mitarbeiterbefragungen sind eine Basis, um Unzufriedenheiten zu erkennen und unverzüglich Maßnahmen einzuleiten. Das hier vorgestellte Umfragetool myneva.moodcheck bietet außerdem zu jeder Frage einen anonymisierten Branchenvergleich für die Eigenpositionierung und zur Identifikation weiteren Optimierungspotenzials.

* Diese Felder sind Pflichtfelder